ZENTRALE PLÄTZE WILDAU Die drei Plätze Bahnhofsplatz, Marktplatz und Platanenplatz bilden das Zentrum der denkmalgeschützen Schwartzkopffsiedlung in Wildau bei Berlin. Die Schwartzkopffsiedlung entstand zu Beginn des 20. Jahrhunderts als Werkssiedlung. Im Laufe der Zeit wurden diese zentralen Plätze mehrfach überplant, mit Verkaufspavillons verstellt und als Parkplatz verwendet. Die Funktion als zentraler Ortskern und kleinstädtischer Bahnhofvorplatz war nicht mehr gewährleistet. Im Rahmen der Neuschaffung der Zugangsbauwerke zur S-Bahn, wurde auch die städtbauliche Planung optimiert und der ruhende Verkehr auf einem zentralen Parkplatz organisiert. Das neugestaltete Bahnhofsentree wirkt nun großzügig und einladend und die Stadtplätze bieten vielseitige Möglichkeiten zum Verweilen und der öffentlichen Nutzung. Zusätzlich wird das Ortszentrum zur östlich angrenzenden Dahmeniederung geöffnet und erhöht somit die innerstädtischen Qualitäten. Das Gestaltungskonzept orientierte sich hierbei an den historischen Spuren der Stadt und erweiterte diese durch modernen Gestaltungsansätzen.
>> <<